Herzlich willkommen Anmelden
Kategorienbanner Carne Culina

Entrecôte Steak

Marke
Preis
Argentinisches Entrecote Steak
Argentinisches Entrecote SteakCorona del Surab15,99 39,98  / kg
Argentinisches Entrecote Steak
Argentinisches Entrecote SteakCarne Culinaab14,79 36,98  / kg
Australisches Entrecote Grain Fed Steak
Australisches Entrecote Grain Fed SteakCarne Culinaab19,99 49,98  / kg
Bison Entrecote Steak
Bison Entrecote SteakCarne Culinaab39,98 99,95  / kg
Charolais Entrecote Steak
Charolais Entrecote SteakCarne Culinaab13,19 32,98  / kg
Dry Aged Entrecote Steak
Dry Aged Entrecote SteakCarne Culinaab15,99 39,98  / kg
Irisches Dry Aged Entrecote Steak
Irisches Dry Aged Entrecote SteakCarne Culina19,99 49,98  / kg
Irisches Entrecote Steak
Irisches Entrecote SteakCarne Culinaab14,99 37,48  / kg
Original Japanisches Kobe Entrecote Steak
Original Japanisches Kobe Entrecote SteakCarne Culinaab100,49 279,14  / kg

ENTRECÔTE STEAK / Rib Eye 

Oh, diese Franzosen!
Wer schon einmal einen schlappen, dünnen, fahlen Staubsaugerbeutel mit dem eigentlich vielversprechenden Namen ‚Steak Grillé‘ auf dem Teller hatte, an dem die Gabel verbog und das Messer stumpfte, dessen Vertrauen in Frankreichs Köche kann nicht mehr dasselbe sein.
Umso erstaunlicher ist es da, dass eines der feinsten, besten, geschmackvollsten und zartesten Stücke, die das Rind zu bieten hat, ausgerechnet unter dem schlichten französischen Begriff ‚Entrecôte‘ berühmt geworden ist.
Andererseits geht aus dem Namen sozusagen geografisch recht genau hervor, woher der Cut stammt, nämlich vom Rinderrücken zwischen der achten und der zwölften Rippe, noch genauer gesagt vom oberen Bereich, also der Hochripppe. Vor ihm, zum Kopf hin, befindet sich der Nacken, direkt hinter ihm liegt das Roastbeef.

Oh, dieses Fleisch!
Wunderbar zart, sehr schön marmoriert und mit dem typischen ‚Fettauge‘ in der Mitte besteht es aus vier verschiedenen Muskelsträngen, von denen der Longissimus dorsi ca. 70% ausmacht. Und hier wird es interessant, denn genau dieser Muskel weist im Querschnitt eine typische Augenform auf. Das – und nicht etwa das Fettauge in der Mitte - ist der wahre Grund für die englische Bezeichnung ‚Rib Eye‘: Rippenauge.
Ein gut geschnittenes Stück sollte nicht unter 3 Zentimeter dick sein und typischer Weise 250 bis 300 Gramm wiegen.
Handelshof online GmbH & Co. KG | Geschäftsführer: Kai Patrick Merleker, Dr. Wilhelm von Moers | Viktoriastraße 26, 51149 Köln | Tel.: 0221 / 467 08 970